Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Ein vertrautes Gesicht ist Teil unseres Pflegeanspruchs

Durch eine optimale Organisation der einzelnen Arbeitsabläufe schaffen wir eine Atmosphäre, die von Sicherheit und Vertrauen geprägt ist. Sei es durch Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit oder unser Bestreben, einen Wechsel der Pflegekräfte weitestgehend zu vermeiden.

So schaffen wir die Voraussetzung für das, was uns ganz besonders wichtig ist: Zeit für ein persönliches Gespräch, ein offenes Ohr für die Wünsche und Sorgen unserer Patienten und die Möglichkeit, neuen Mut und Lebensfreude zu spenden.

Kontakt

HAUS SELAM Krankenpflege GmbH
Frenzenstr. 40
50374 Erftstadt

0 22 35 / 6 73 04 0 22 35 / 95 43 41 01 73 / 5 11 08 30 pflege@haus-selam.com

Susanne Groten
Leitung der Verwaltung

Frau Thea Obladen
Pflegeleitung & Begutachtung

Philosophie

Im Umgang mit unseren Patienten vertrauen wir auf Kompetenz und Erfahrung. Sie versetzt uns in die Lage, bei unserer Arbeit die Ruhe und Sicherheit auszustrahlen, die wir für eine optimale und professionelle Pflege und Therapie als unverzichtbar ansehen.

Ganz besonders am Herzen liegt uns, Menschen Lebensmut zu geben: Durch eine Erleichterung des Alltags und die Einbeziehung in die Gesellschaft. Durch Wärme und Geborgenheit, aber auch Menschlichkeit und Respekt.

Pflegeleitbild

der ambulanten und stationären Pflege

Was für uns selbstverständlich ist

  1. Unser oberstes Ziel ist die Zufriedenheit unserer Klienten/Bewohner. Wir wollen ihre Bedürfnisse und Wünsche erkennen und möglichst erfüllen. Wir streben eine möglichst individuelle ganzheitliche Pflege und Betreuung an.
  2. Wir leisten kompetente Arbeit und freuen uns über Anerkennung. Unsere Professionalität bei dem was wir tun, drückt sich in Wissen, Verstehen, Verlässlichkeit, Ordentlichkeit und Offenheit aus. Diese wollen wir ständig üben und fördern
  3. Wir üben Toleranz und streben gute zwischenmenschliche Beziehungen zwischen Klienten/Bewohner, Personal, Angehörigen, Betreuern und Besuchern an. Die Angehörigen unserer Klienten/Bewohner sind unsere Partner. Wir helfen ihnen durch Gespräche und Informationen, ihre Verwandten zu begleiten. Unsere Arbeit wird getragen von der punktuellen und freiwilligen Mitarbeit der Angehörigen.
  4. Wir legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit Ärzten, Seelsorgern, sowie speziellen Institutionen mit besonderen Angeboten für ältere Menschen.
  5. Unser Auftreten und Verhalten gegenüber den Klienten/Bewohner, den Angehörigen, den Mitarbeiter/innen wie auch den Vorgesetzten, prägt wesentlich das Erscheinungsbild unseres Hauses. Ein gutes Image in der Öffentlichkeit erleichtert künftigen Klienten/Bewohner den Heimeintritt.
  6. Der Informationsschluss innerhalb und zwischen den einzelnen Diensten ist entscheidend, damit die Zusammenarbeit gelingt. Bei aller Informationspflicht ist das Berufsgeheimnis unbedingt zu beachten.
  7. Das Klima in unserem Haus gestaltet jeder aktiv mit. Dabei legen wir Wert auf angemessene Kommunikation, gegenseitigen Respekt und Anerkennung sowie Aufrichtigkeit und Hilfsbereitschaft.
  8.  Ein Dienstleistungsunternehmen ist einer ständigen Entwicklung unterzogen. Alle Mitarbeiter/innen gestalten diesen Prozess verantwortlich mit und sind ein Teil dieser Entwicklung. Die Träger der Einrichtung handeln fürsorgepflichtig, stellen notwendige Ressourcen bereit und unterstützen Bestrebungen zur Qualitätssicherung. Dabei bedeuten Kostenbewusstsein und Wirtschaftlichkeit keinen Widerspruch zum hohen Dienstleistungsanspruch.

 Alle Mitarbeiter/innen sowie die Träger sind diesem Leitbild verpflichtet und erkennen dies als Grundlage Ihrer täglichen Arbeit an.

Für manche Dinge braucht es verlässliche Partner

Wir arbeiten ausschließlich mit Partner-Unternehmen, die unserem Leitbild und unserem Qualitätsanspruch entsprechen. Denn wir möchten, dass Sie in allen Bereichen bestens versorgt und betreut werden.

Interview